ProMit
Betriebliche Mitbestimmung als Promotor der beruflichen Weiterbildung

Das Projekt ProMit

Das Ziel des durchgeführten Projekts „ProMit - Betriebliche Mitbestimmung als Promotor der beruflichen Weiterbildung“ ist die Qualifizierung betrieblicher Mitbestimmungsakteurinnen und -akteure für ihre Rolle als Treiberinnen und Treiber der beruflichen Weiterbildung in den Unternehmen.

Als Basis dieser Qualifizierung dient eine umfassende Analyse zu den aktuellen technologischen Entwicklungen bei Banken, Versicherungen, Logistikunternehmen und im Handel sowie ihren Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung. Auf diese Analyse aufbauen wurde ein Handlungsleitfaden für Betriebsräte entwickelt, der die Handlungskompetenz der betrieblichen Mitbestimmungsakteurinnen und -akteure im Zusammenhang mit den qualifikatorischen Herausforderungen in den Unternehmen stärken soll.